Erfurter Kreuz blüht auf

Ein neues, spannendes Betätigungsfeld ergab sich für die Ortsgruppe Arnstadt im Gewerbe-gebiet Erfurter Kreuz.

Auf Anfrage der Firma Avermann wurde eine Zusammenarbeit geplant, mit dem Ziel, die vorhandene Industrie-brachfläche aktiv im Sinne des Naturschutzes zu gestalten. Mit mehreren Einsätzen auf dem Firmengelände hat die Kooperation begonnen und wird fortgesetzt.

Insektenfreund-licher Jugendklub

Vogelhecke, Wildwiese, Hochbeet, Nistraum für Wildbienen, Kräuter-spirale, Totholzbeet- diese Möglichkeiten waren auf der Agenda. Coronabedingt begannen die Sozial-arbeiter/innen des Jugendklubs "Auf der Setze" in Arnstadt ohne die Kinder, aber mit NABU-Unterstützung. Jetzt geht's in kleinen Kindergruppen weiter. Inzwischen sind Fortschritte zu sehen, die begeistern.

Hilfen für Insekten und Vögel

Der NABU Ilmkreis berät gern bei der Umgestalt-ung von Grünflächen zu Blühwiesen.

Auf Anfrage können Saatgutmischungen, Nistkästen und Insektenhotels abgegeben werden. Interessierte Kommunen oder Privatpersonen melden sich bitte unter

info@NABU-Ilmkreis.de.

Naturschutzjugend NAJU

Willst du Naturentdecker/in werden und bist zwischen 6 und 13 Jahren alt? Dann komm zur NAJU-Gruppe Ilmenau und schütze mit uns die Natur, z. B. bei einer Baumpflanz- oder einer Amphibienschutz-aktion. 

Oft beobachten und bestimmen wir Tiere und Pflanzen und auch das macht großen Spaß.

 

Mehr



Willkommen beim NABU Ilmkreis

Für Mensch und Natur

Rotkehlchen - Vogel des Jahres 2021
Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021. - Foto: NABU/Christoph Bosch

 

Der NABU möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen. Wir setzen zum Beispiel vielfältige Projekte zum Schutz seltener Arten und bedrohter Biotope um.

 

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur im Ilm-Kreis aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei einer unseren Veranstaltungen vorbei. Gerne können Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.